Dekatieren

Das Dekatieren (von frz: décatir = entglänzen, glanzlos machen) ist ein Veredelungsverfahren für Stoffe und Textilien aus Wolle und Wollmischgeweben. Dabei wird das Tuch vor dem Zuschnitt mit Wasserdampf unter Druck behandelt und schrumpft ein. Dadurch wird ein nachträgliches Eingehen der fertigen Erzeugnisse, und damit eine spätere, unerwün...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dekatieren

Dekatieren

Dekatieren , Textiltechnik: Behandeln von Wollgeweben mit Wasserdampf oder heißem Wasser, um sie flächenbeständig zu machen und den Glanz zu erhalten. (Dämpfen)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

dekatieren

<i>Beschreibung</i> Glätten der Ware, Entfernen der beim Walken oder Waschen entstandenen Falten, Dimensionsstabilisierung (bessere Krumpfechtheit, Fixierung der Gewebe in Kette und Schuss), Entfernung des bestehenden speckigen Glanzes und Fixierung des gewünschten Glanzes sowie des vorhandenen Ausrüstungscharakters. Im Oberstoffbere...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-701.htm

Dekatieren

Dekatieren (franz. décatir, "den Preßglanz [cati] benehmen"), s. Appretur und Tuch.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

dekatieren

de¦ka¦tie¦ren [V.3, hat dekatiert; mit Akk.] mit Wasserdampf behandeln (um Einlaufen nach dem Waschen zu verhindern) ; Stoffe d.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.