Dahlie

Dahlie, Gattung mit etwa 28 Arten mehrjähriger, krautiger Pflanzen mit verdickten Wurzelknollen aus der Familie der Korbblütler. Zu dieser Gattung gehören die als Zierpflanzen weit verbreiteten Gartendahlien. Sie stammen vermutlich von mindestens zwei in Zentralamerika und Mexiko beheimateten Arten ab, aus denen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dahlie

(Dahlia-Schliff / Dahlie) Zwölfseitiges Oval mit 63 Facetten. Der Schliff ist abgeleitet von der komplizierten Symmetrie der Dahlie, die von Josephine, der Gemahlin Napoleons, so sehr geschätzt wurde, dass sie nur in ihren eigenen Gärten blühen durfte.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_2542.html

Dahlie

Dahlien gibt es nahezu in allen Blütenfarben, außer in Blau. Die Blütenformen können einfach, halbgefüllt oder gefüllt sein. Neuerdings geht die Bemühung dahin, möglichst niedrige Sorten für Balkonkästen zu züchten. Diese Zwergformen werden in der Regel einjährig kultiviert. Sie sind preiswert und k...
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/pflanzen-lexikon/eintrag

Dahlie

  1. [die; nach dem schwedischen Botaniker A. Dahl, * 1751, †  1787] (Georgine, Dahlia) beliebte Zierpflanze, Gattung der Korbblütler , Dahlia variabilis, die Veränderliche Dahlie, wird mit sehr großem Formen- und Sortenreichtum kultiviert. Vermehrung durch Teilung der Knoll...
  2. Dah¦lie [-ljə f. 11 ] großblütige, im Frühherbst b...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.