Crannog

Crannog, gälischer Begriff für eine Wohnstätte oder Festung in Irland und Schottland, die auf Seen oder künstlichen Palisadeninseln gebaut wurde. Die ältesten Crannogs, die in Irland gefunden wurden, stammen aus der Jungsteinzeit und wurden mit Hilfe von Steinwerkzeugen errichtet
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Crannóg

Crannógs (von irisch Crann, "Baum") waren aus Baumstämmen, Sand und Steinen errichtete, runde künstliche Inseln, die in den westlichen Teilen der Britischen Inseln vom Neolithikum an errichtet und vereinzelt bis ins Hochmittelalter genutzt wurden. Teilweise wurden auf Crannógs Gebäude errichtet. Seltener wurden natürliche Inseln mit Mauern.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Crannóg

Crannog

['krænəg; keltisch crann, `Baum`] vor- und frühgeschichtliche Ansiedlungen auf künstlich errichteten Inseln in Moor-, Fluss- und Seengebieten Irlands und Schottlands; sie dienten noch im 16. Jahrhundert irischen Aufständischen als Zuflucht.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.