Cornouaille

Cornouaille (bretonisch: Kerne bzw. Bro Gerne) ist eine historische Landschaft des Finistère in der Bretagne. Sie war im Mittelalter ein Königreich und später ein Teil des Herzogtums der Bretagne. (siehe Herrscherliste Bretagne und Liste der Bischöfe von Cornouaille) == Etymologie == Der Name führt zu Verwechslungen mit der englischen Grafsch...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cornouaille

Cornouaille

Cornouaille (spr. -nuáj), franz. Landschaft in der Bretagne, zum jetzigen Departement Finistère gehörig, wie das englische Cornwall (s. d.) nach der Lage am äußersten Ende des gallischen Landes benannt, mit der Hauptstadt Quimper, eine der unfruchtbarsten und ärmsten Gegenden Frankreichs, nur von Hirten und Fischern bewohnt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Cornouaille

[kɔrnu'aj] westfranzösische Landschaft im Südwesten der Bretagne; Küstenfischerei; alte Hauptstadt Quimper .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.