Carpentras

Carpentras, Stadt im Südosten von Frankreich, im Departement Vaucluse, im Westen der Region Provence-Alpes-Côte d†™Azur. Carpentras ist vor allem als Agrarzentrum bedeutend, verfügt aber auch über verschiedene Industriebetriebe, darunter einige Möbelfabriken. In der Stadtmitte fi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Carpentras

Carpentras ist eine südfranzösische, provenzalische Gemeinde im Département Vaucluse mit Sitz einer Unterpräfektur und {EWZ|FR|84031} Einwohnern (Stand {EWD|FR|84031}). Zeitweilig war Carpentras Sitz eines gleichnamigen Bistums, dessen Sitz sich zuvor in Venasque befand. == Geografie == Carpentras liegt circa {Höhe|102|DE-NN|link=true}. == Ge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Carpentras

Carpentras

Carpentras (spr. kárpangtra), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Vaucluse, Endstation der von Avignon kommenden Zweigbahn, am Fuß des Mont Ventoux, links am Auzon, von hohen Mauern umgeben, hat eine gotische Kathedrale, 6 andre Kirchen, eine Synagoge, ein Collège, eine Bibliothek von 25,000 Bänden und 1200 Manuskripten und ein Muse...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Carpentras

[-pã'tra] südfranzösische Kreisstadt im Département Vaucluse, frühere Hauptstadt der ehemaligen päpstlichen Grafschaft Venaissin, inmitten einer fruchtbaren Bewässerungsebene am Fuß des Mont Ventoux, 25 500 Einwohner; römische Bauten, ehemalige K...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.