Carbachol

Dieses Medikament ahmt die Wirkung des Parasympatikus (Ruhenerv) nach. Dadurch wird der Herzschlag gesenkt und die Verdauung gefördert.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/C/Carbachol.html#glossar-1

Carbachol

Carbachol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Parasympathomimetika und ein Strukturanalogon des Neurotransmitters Acetylcholin. Anstelle einer Acetylgruppe liegt eine Carbamoylgruppe (Carbam(o)ylcholin) vor, die dem Pharmakon eine erhöhte chemische Stabilität (d. h. Hydrolyseresistenz) verleiht. Somit wird es nur sehr schlecht von der Acetylc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Carbachol

Carbachol

Carbachol Syn.: Karbachol; (2-Carbamoyloxyethyl)Trimethylammoniumchlorid En: carbachol ein direkt wirkendes Parasympathomimetikum.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r05136.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.