Busuluk

[Stadt] - Busuluk ({RuS|Бузулук}) ist eine Mittelstadt mit 89.263 Einwohnern (Stand 2009) in der westlichen Oblast Orenburg, Russland. == Geografie == Busuluk liegt am Fluss Samara und dessen Zufluss Busuluk, etwa auf halbem Weg zwischen der Gebietshauptstadt Orenburg und der Wolga-Metropole Samara, südwestlich der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Busuluk_(Stadt)

Busuluk

Busuluk , Kreisstadt im russ. Gouvernement Samara, am Zusammenfluß des Flusses B. und der Domaschnaja und an der Orenburger Eisenbahn, mit (1879) 10,500 Einw., meist Kosaken und Tataren, die Ackerbau, Bienenzucht, Viehzucht und einen sehr lebhaften Holzhandel unterhalten, da die Umgegend von B. fast die einzige Stelle in der weiten Wolgasteppe ist...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Busuluk

[Samara] - Der Busuluk ({RuS|Бузулук}) ist ein linker Nebenfluss der Samara in der Oblast Orenburg im Südosten des europäischen Teils von Russland. == Verlauf == Der Busuluk entspringt am südwestlichen Rand des Ural im Höhenzug Obschtschi Syrt. Von dort fließt er zunächst in westlicher Richtung durch die stark ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Busuluk_(Samara)

Busuluk

[Chopjor] - Der Busuluk ({RuS|Бузулук}) ist ein linker, 314 km langer Nebenfluss des Chopjor im europäischen Teil Russlands. == Verlauf == Der Busuluk entspringt in den westlichen Wolgahöhen im Norden der Oblast Wolgograd. Von dort fließt er zunächst nach Nordwesten. Wenige Kilometer vor der Einmündung der Tscho...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Busuluk_(Chopjor)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.