Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele, Wettkämpfe von Jugendlichen, die in der Bundesrepublik Deutschland seit 1951 von Schulen, Jugend- und Sportverbänden veranstaltet werden. Teilnehmen können Jugendiche ab dem 8. Lebensjahr, das Höchstalter beträgt 21 Jahre. Für die Leistungen erhalten die Teilnehmer Punkte, die nach Jahrga...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele sind eine vom deutschen Bundespräsidenten initiierte und jährlich an deutschen Schulen durchgeführte Sportveranstaltung. Die Schüler werden dabei dazu angeregt, in bestimmten Disziplinen (Schwimmen, Leichtathletik, Turnen) herausragende Leistungen zu erzielen. Meist wird ein Dreikampf in den Disziplinen Werfen, Laufen un...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele, seit 1951 veranstaltete Wettkämpfe für Jugendliche vom 8. bis 21. Lebensjahr in der BRD bzw. (seit 1991) in Deutschland: Mehrkämpfe (nach Wahl) im Turnen, Schwimmen und in der Leichtathletik sowie übergreifende Wettbewerbe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bundesjugendspiele

1951 als Fortsetzung der Reichsjugendwettkämpfe der Weimarer Republik zunächst vom Bundesministerium des Innern, dann vom Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit ausgeschriebene Leistungswettkämpfe für Schüler zwischen 8 und 19 Jahren; mit einem Dreikampf i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.