Buchführung

Meist wird von doppelter Buchführung gesprochen. Die Buchführung bildet den laufenden Geschäftsverkehr ab. Doppelte Buchführung deshalb, weil ein Bestandteil die Bilanz und der andere Bestandteil die Gewinn- und Verlustrechnung ist. Die Buchführung muss nach den `Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung†œ (GoB) durchgeführt werden. Die G...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/b/buchfuehrung.php

Buchführung

Buchführung ist die Bezeichnung für die Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in speziell dafür vorgesehenen Büchern. Kaufmänner sind gemäß § 238 HGB zur Buchführung nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung verpflichtet.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/buchfuehrung.php

Buchführung

Buchführung bezeichnet die in Zahlenwerten vorgenommene, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in einer Unternehmung aufgrund von Belegen. Sie ist das zahlenmäßige Spiegelbild einer Unternehmung und wichtige Informationsquelle für den Unternehmer und dient außerdem dazu, den gesetzlich fixierten ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Buchführung

Buchführung

-> Buchhaltung
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Buchführung

Die grundlegende Aufgabe der Buchführung besteht darin, alle Geschäftsvorfälle in der exakten zeitlichen Reihenfolge aufzuzeichnen, die Vermögenslage sowie den geschäftlichen Erfolg einer Abrechnungsperiode darzustellen. Die Buchführung ist Grundlage für alle anderen Teile des Rechnungswesens. Sie s...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/buchfuehrung-90.html

Buchführung

(engl. accounting, book keeping) Als Buchführung (auch Buchhaltung) bezeichnet man die Dokumentation von Vorgängen auf einem Datenträger. Nach dieser umfassenden Erklärung zählen zur Buchführung auch chronologische Aufzeichnungen von Ereignissen, die in sog. Tagebüchern festgehalten werden. Im allge...
Gefunden auf http://manalex.de/d/buchfuehrung/buchfuehrung.php

Buchführung

Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in Wert und Menge in einem Handelsbetrieb. Sie wird oft auch als Buchhaltung bezeichnet Die Buchführung spiegelt einen Handelsbetrieb zahlenmäßig wieder. Sie wird unterteilt in: Finanzbuchführung (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung) Betrieb...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Buchfuehrung.html

Buchführung

Die Buchführung ist das Instrument zur laufenden, lückenlosen und sachlich geordneten Erfassung, Aufzeichnung (Dokumentation) und Auswertung der Geschäftsvorfälle, die durch die Tätigkeit eines Unternehmens im Verlaufe eines Geschäftsjahres ausgelöst bzw. verursacht werden. Die Buchführung liefert die notwen...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42166

Buchführung

Der Begriff Buchführung bezeichnet die systematische Dokumentation aller Geschäfts- bzw. Verwaltungsvorfälle innerhalb einer Abrechnungsperiode. Die Buchführung hat dabei auf der Grundlage von Belegen zu erfolgen. Die Buchführung dient sowohl dem internen, als auch dem exter...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42185

Buchführung

Buchführung , s. Buchhaltung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Buchführung

  1. (Buchhaltung) als kaufmännische Buchführung die systematische regelmäßige Aufschreibung aller Geschäftsvorfälle mit Wertangabe, beginnend mit der Eröffnungsbilanz. Bei der einfachen Buchführung werden alle Zugänge und Abgänge unabhängig voneinan...
  2. (Buchhaltung) die kameralistische Buchführung ist das besondere, in Verwaltung...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Buchführung

    (Börse & Finanzen) Buchführung ist die Aktivität oder der Beruf, der sich mit der Aufzeichnung der Zahlungsströme einer Einzelperson oder eines Unternehmens befasst...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/603/buchfuehrung/

    Buchführung

    Buchhaltung , Buchhaltung , Fibu , Finanzbuchhaltung , Geschäftsbuchhaltung
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Buchführung
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.