Blutvolumen

Als Blutvolumen wird die Gesamtblutmenge eines Organismus bezeichnet. Es handelt sich dabei um die Summe der flüssigen (totales Plasmavolumen) und zellulären (totales Blutzellvolumen) Blutbestandteile. Beim erwachsenen Menschen sind das ca. 4-6 l (ca. 1/13 des Körpergewichts; 60-98 ml/kg Körpergewicht bzw. 2,8 bei Männern und 2,4 l/m² Körpe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blutvolumen

Blutvolumen

Die Gesamtmenge des im Körper zirkulierenden Blutes. Es setzt sich zusammen aus Plasma- volumen und Erythrozytenvolumen(45:55). Die normale Blutmenge des Adulten beträgt ca. 1/12 seines Körpergewichtes, bei einem 70 kg schweren Menschen also etwa 5-6 Liter. Der Mangel an B.v. heißt Hypovolämie und ...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=389

Blutvolumen

Gesamtblutmenge, Blutmenge; Aus Plasma- und Erythrozytenvolumen zusammengesetzte Gesamtmenge des im Organismus vorhandenen Blutes. Die Höhe des Blutvolumens hängt von zahlreichen Faktoren ab, dazu gehören: Tierart, Alter, Leistungszustand, Umgebungstemperatur, Luftdruck u.a
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=B&lex_go=310#310

Blutvolumen

Blut/volumen En: blood volume die Gesamtblutmenge des Organismus, d.h. die Summe aus totalem Plasma- u. totalem Zellvolumen (im Wesentl. als Erythrozytenvolumen). Beträgt beim Erwachsenen 4†“6 l (= ca. 1/13 des Körpergewichts = 60†“98 ml/kg Körpergewicht bzw. 2,8 bzw. 2,4 l/m2 Körpero...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r04247.000.html

Blutvolumen

Synonym: totales Blutvolumen, TBV [Inhaltsverzeichnis] 4.Weblinks [ 1. Definition ] Unter dem Blutvolumen versteht man die Gesamtblutmenge des Körpers. Sie setzt sich zusammen aus dem Plasmavolumen und dem Volumen der korpuskulären (zellulären) Anteile des Bluts. [ 2. Physiologie ...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Blutvolumen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.