Bleichsucht

(Text von 1927) Bleichsucht s. Chlorose. = Verminderung des Hämoglobingehalts der roten Blutkörperchen.
Gefunden auf http://www.textlog.de/11917.html

Bleichsucht

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Bleichsucht, plur. inus. eine Krankheit des weiblichen Geschlechtes, die aus einer Verstopfung der Samengesäße herrühret, und sich besonders durch die bleiche Farbe des Gesichtes und des ganzen Leibes äußert; die weiße Gelbsucht, das Weißfieber, die Jungfernsucht, Chlorosis.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_4_2_2992

Bleichsucht

  1. (Chlorose, Grünsucht) eine Form der Blutarmut, die durch einen blassgrünlichen Schimmer der Haut auffällt; Behandlung mit Eisenpräparaten.
  2. Bleich¦sucht [f. -; nur Sg.] (früher häufige) durch Eisenmangel hervorgerufene Form der Anämie (bes. bei jungen Mädchen) ; Syn. Chlorose (2)

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bleichsucht

Anämie , Blutarmut , Blutmangel , Eisenmangel , Eisenmangelanämie
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bleichsucht

Bleichsucht

Bleichsucht (Chlorose), eine Art der allgemeinen chronischen Blutarmut (s. d.), welche vorzugsweise bei heranwachsenden Mädchen, aber auch bei jungen Männern vorkommt und weniger aus einer Verminderung der Blutmenge als aus einer mangelhaften Ernährung der Gewebe und Organe beruht. Als Ursache liegt der B. stets eine dürftige Anlage des Gefäß...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Bleichsucht

Bleichsucht, Botanik: eine Pflanzenkrankheit, Chlorose.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bleichsucht

Bleichsucht, Medizin: volkstümliche Bezeichnung für die Chlorose.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bleichsucht

s. Blutarmut und Blutkrankheiten.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf
Keine exakte Übereinkunft gefunden.