Berg

Ein Berg ist eine Geländeform, die sich über die Umgebung erhebt. Er ist meist höher und steiler als ein Hügel. Er sollte sich ferner durch eine gewisse Eigenständigkeit auszeichnen, also genügend Abstand von anderen Bergen und eine Mindesthöhe über einem Pass aufweisen. Gegenstück ist das Tal. Geologisch und geographisch zusammengehörig...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg

Berg

[Adelsgeschlecht] - Liste der Adelsgeschlechter namens Berg: == Siehe auch == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Adelsgeschlecht)

Berg

[Bad Muskau] - Berg, {hsbS|Hora}, ist ein Ort in der sächsischen Landstadt Bad Muskau. Trotz ihrer unmittelbaren geographischen und kulturhistorischen Nähe zur Stadt verlor die Gemeinde erst 1940 ihre Selbständigkeit. Die Ruine der aus Feldsteinen erbauten Bergkirche gilt als das älteste Kirchgebäude im Einflussbereich...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Bad_Muskau)

Berg

[Bas-Rhin] - Berg ist eine französische Gemeinde im elsässischen Département Bas-Rhin. Sie gehört zum Arrondissement Saverne, zum Kanton Drulingen und zum 1995 gegründeten Gemeindeverband Alsace Bossue. == Geografie == Die Landschaft ist hügelig, Obstgärten prägen das Ortsbild. Genauso wie die benachbarte Ortschaft ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Bas-Rhin)

Berg

[Begriffsklärung] - Berg bezeichnet: Berg, namentlich: Der Berg: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Begriffsklärung)

Berg

[bei Ahrweiler] - Berg ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Altenahr an. == Gemeindegliederung == Ortsteile sind Berg, Freisheim, Krälingen, Häselingen, Vellen und Vischel. == Geschichte == Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 893 im Prümer Urbar. Die Entw...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(bei_Ahrweiler)

Berg

[Brandenburgisches Adelsgeschlecht] - Berg ist der Name eines brandenburgisches Adelsgeschlechts, dass dem uckermärkischen Uradel entstammt. Zweige der Familie bestehen bis heute. == Herkunft und Verbreitung == Das Geschlecht erscheint erstmals 1375 urkundlich mit Lüdeke und seinem Sohn Hans von dem Berge, mit denen auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Brandenburgisches_Adelsgeschlecht)

Berg

[Dieblich] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Dieblich)

Berg

[Donauwörth] - Berg ist ein Pfarrdorf und Stadtteil im bayerischen Donauwörth im Landkreis Donau-Ries (Bayern). Zur Gemarkung gehören noch die Weiler Binsberg, Schöttle (ehemals Kaibach) und Walbach und die Einöden Kreuzhof (Galgenhof) und Ramhof. Der Stadtteil befindet sich im Norden Donauwörth. == Geschichte == Es w...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Donauwörth)

Berg

[Ehingen] - Berg ist ein Teilort der Großen Kreisstadt Ehingen im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg. == Geschichte == Um die Jahre 1110/1120 werden die für den Ort Berg Namen gebenden Grafen von Berg, die zu den angesehensten und mächtigsten Grafengeschlechtern Schwabens zählten, nachgewiesen. Diese teilten sich sp...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Ehingen)

Berg

[Estländisches Adelsgeschlecht] - Berg, in Schweden auch Berch, ist der Name eines ursprünglich baltischen Adelsgeschlecht. Die Familie ist stammes- und wappengleich mit den von Pasik (†) und wurde in Estland mit Nikolaus de Monte, Erbherr auf Kirrifer in Harrien in den Jahren 1371–1405 erstmals urkundlich genannt. De...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Estländisches_Adelsgeschlecht)

Berg

[Familienname] - Berg ist ein Familienname. == Herkunft und Bedeutung == Berg als Name kann ein Toponym sein. Die Grafen von Berg von der Burg Berge im heutigen Nordrhein-Westfalen gehören zu den ersten Namensträgern seit dem 11. Jahrhundert Als van den Berg kommt der Nachname in den Niederlanden häufig vor. == Dynastien...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Familienname)

Berg

[Friedrichshafen] - Berg ist ein Stadtteil von Friedrichshafen am Bodensee, der zur Ortschaft Ailingen gehört. == Geschichte == Berg wurde um 1200 als „Berge“ erstmals urkundlich erwähnt. Begütert waren unter anderem das Domstift Konstanz und das Kloster Löwental. Im 13. und 14. Jahrhundert taucht ein Ortsadel auf, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Friedrichshafen)

Berg

[Gemeinde Matrei in Osttirol] - Berg ist eine Fraktion der Gemeinde Matrei in Osttirol. Die Ortschaft liegt nördlich des Matreier Marktes im Tauerntal und wurde 2001 von 54 Menschen bewohnt. == Geographie == Berg liegt rund sechs Kilometer nördlich des Matreier Marktes im Tauerntal und gehört zur Katastralgemeinde Matrei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Gemeinde_Matrei_in_Osttirol)

Berg

[Hennef] - Berg ist ein Ortsteil der Stadt Hennef (Sieg) im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen. == Lage == Der Weiler liegt in einer Höhe von 130 Metern über N.N. auf den Hängen Bergischen Landes und des Nutscheid. Nachbarorte sind Oberauel im Südwesten und Niederhalberg im Norden. == Geschichte == 1910 gab es in B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Hennef)

Berg

[Kressbronn] - Berg ist ein Ortsteil der baden-württembergischen Gemeinde Kressbronn im Bodenseekreis in Deutschland. Er liegt rund zwei Kilometer nördlich der Kressbronner Ortsmitte zwischen den anderen Ortsteilen Atlashofen, Betznau, Gottmannsbühl, Kalkähren und Nitzenweiler. == Bauernpfad == Zum zehnjährigen Jubilä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Kressbronn)

Berg

[Landshut] - Berg ist ein Stadtteil, eine Gemarkung und ein Gemeindeteil von Landshut in Niederbayern. Diese drei Raumkonzepte sind nicht deckungsgleich. Der ehemals selbstständige Luftkurort wurde am 1. April 1928 zusammen mit der Gemeinde Achdorf eingemeindet. Der Umfang der ehemaligen Gemeinde Berg entspricht etwa der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Landshut)

Berg

[Lindlar] - Die kleine Ortschaft Berg ist ein Ortsteil der Gemeinde Lindlar, Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland). == Lage und Beschreibung == Berg liegt im südwestlichen Lindlar oberhalb des Lennefer Bachs. Der Ort ist über eine Zufahrtsstraße erreichbar, die bei Klespe von...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Lindlar)

Berg

[Linköping] - Berg ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Östergötlands län und der historischen Provinz Östergötland. Der Ort liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich der Stadt Linköping in der gleichnamigen Gemeinde. Berg liegt am westlichen Ufer des Roxen an der Mündung des Göta-Kanals in diesen See. Beka...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Linköping)

Berg

[Livländisches Adelsgeschlecht] - Berg ist der Name eines ursprünglich baltischen Adelsgeschlecht. == Geschichte == Die Familie soll aus Westfalen stammen, die Stammreihe beginnt in Livland um 1500 mit Otto von Berg. 1745 immatrikulierte sich das Geschlecht bei der estländischen Ritterschaft, 1747 auch bei der livländis...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Livländisches_Adelsgeschlecht)

Berg

[Markt Indersdorf] - Berg ist ein Ortsteil von Markt Indersdorf, ca. 39 km nordwestlich von München im oberbayerischen Landkreis Dachau. ==Geschichte== Die zur Pfarrei Langenpettenbach gehörende Einöde wurde 1574 „amb Perg“ und 1588 „aufm Perg“ genannt. 1760 war die Herrschaft Unterbrennberg Grundherr des „Berg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Markt_Indersdorf)

Berg

[Mechernich] - Berg ist ein Stadtteil von Mechernich im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen. Ortsvorsteher ist Ferdinand Ley. ==Lage== Das Straßendorf liegt am Rand der Zülpicher Börde und damit am Übergang in die Eifel. Um das Dorf liegen aus dem Kreis Düren die Orte Vlatten und Hergarten, sowie Bürvenich und Glehn...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Mechernich)

Berg

[Mecklenburgisches Adelsgeschlecht] - Berg ist der Name eines mecklenburgischen Adelsgeschlechts. == Geschichte == Im Jahre 1701 erwarb der Kaufmann aus Rostock Johann Friedrich Berg die mecklenburgischen Güter Poppendorf, Bussewitz und Billenhagen. Seine Enkel, die Brüder Karl Friedrich Berg, herzoglich holsteinischer Ha...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Mecklenburgisches_Adelsgeschlecht)

Berg

[Niedersächsisches Adelsgeschlecht] - Berg ist der Name eines niedersächsischen Adelsgeschlechts. Zweige der Familie bestehen bis heute fort. == Geschichte == Die Stammreihe des Geschlechts beginnt Veit vom Berg, auch: Vitus de Monte (* 1541; † 1610), der Pfarrer in Rüdisbronn, Mittelfranken war. 1838 wurde der großhe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Niedersächsisches_Adelsgeschlecht)

Berg

[Niederzier] - Berg ist der kleinste Ortsteil von Niederzier im Kreis Düren. Er liegt an der Landstraße zwischen Krauthausen und Niederzier-Mitte. Am 20. Oktober 871 bestätigt König Ludwig der Deutsche dem Kloster Prüm unter anderem den Besitz an einem Herrenhof in „villa Berga“. Es ist im Zusammenhang mit anderen ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berg_(Niederzier)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.