Baracoa

Baracoa (früher: „Villa de Nuestra Señora de la Asunción de Baracoa“) ist eine Stadt und ein Municipio im Osten Kubas und gehört zur Provinz Guantánamo. Sie liegt an der „Bahía de Miel“ (spanisch für: „Honigbucht“) und wird von der „Sierra del Purial“ umgeben. Die breite Gebirgskette ist auch der Grund für die Abgeschiedenh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baracoa

Baracoa

Baracọa, Hafenstadt an der Nordostküste von Kuba, 41 600 Einwohner; Zentrum eines Agrargebietes mit Anbau von Kaffee, Kakao und Zitrusfrüchten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Baracoa

Baracoa , Hafenstadt auf der westind. Insel Cuba, nahe deren östlichem Ende, bereits 1512 von Velasquez gegründet und 1518-22 die Hauptstadt der Insel, dann verfallen, bis französische Kolonisten sie 1791 wieder bevölkerten. B. hat 2900 Einw. und führt Südfrüchte nach New York aus.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.