Böenwalze

Der deutsche Sammelbegriff Böenwalze bzw. Rollkragen bezeichnet in der Meteorologie zwei unterschiedliche Wolkenformationen vom Typ Arcus, die im Zusammenhang mit Böenfronten auftreten: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Böenwalze

Böenwalze

Eine Böenwalze ist durch eine sich um ihre horizontale Achse drehende und rasch fortschreitende Wolkenwalze, die sich entlang der vorderen Unterseite von linienhaft angeordneten Cumulonimben ausbilden kann. Ist die Böenwalze mit den Cumulonimben verwachsen, so sind die oberen Partien Walzenwolke auf...
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/b/boeenwalze.htm

Böenwalze

Als Böenwalze ('sqall line') wird eine besonders ausgeprägte, dunkelfarbige Wolkenform bezeichnet, die unmittelbar vor dem Herannahen einer heftigen Gewitterfront auftritt. Sobald in einer Gewitterwolke Niederschlag einsetzt, kühlen Regen und Graupel oder Hagel den entgegenströmenden Aufwind ab und ...
Gefunden auf http://meteoschweiz.admin.ch/web/de/lexikon/b/Boeenwalze.html

Böenwalze

(Böenkragen) Bei der Böenwalze handelt es sich um eine walzenförmige Wolke mit horizontal verlaufender Achse. Laut Wolkenklassifikation entspricht sie der Sonderform arcus. Die in vielen Veröffentlichungen und in Internetforen gebräuchliche englische Bezeichnung für die Böenwalze ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206
Keine exakte Übereinkunft gefunden.