Auspumpen

und in einigen gemeinen Mundarten ausplumpen, verb. reg. act vermittelst einer Pumpe heraus bringen. Das Wasser auspumpen. Ingleichen metonymisch, vermittelst einer Pumpe von Wasser leer machen. Einen Brunnen, einen Teich, einen Keller auspumpen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

auspumpen

aus¦pum¦pen [V.1, hat ausgepumpt; mit Akk.] 1 durch Pumpen leer machen; einen voll gelaufenen Keller a.; jmdm. den Magen a.; ich bin völlig ausgepumpt [übertr.] völlig erschöpft, völlig außer Atem 2 durch Pumpen herausholen; Wasser a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

auspumpen

absaugen , ausschöpfen , leer pumpen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/auspumpen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.