Ausgleiten

verb. irreg. neutr. ( S. Gleiten,) mit seyn, aus der Bahn gleiten. Mit dem Fuße ausgleiten. Das Pferd ist ausgeglitten Der Wein und er sind ausgeglitten, Weiße. In den gemeinen Mundarten ausglitschen, in Niedersachsen utgliden, utglitschen, utklisken, utglippen, in Preußen ausschorren...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

ausgleiten

aus¦glei¦ten [V.56, ist ausgeglitten; geh.] ausrutschen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ausgleiten

Ausrutschen , ausrutschen , Fehltritt , schlüpfen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Ausgleiten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.