Aufhalter

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing. ein Werkzeug zum Aufhalten Besonders ein breiter Riemen an dem Hintergeschirre der Pferde, den Wagen damit aufzuhalten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Aufhalter

Die Aufhalter sind Teil des Geschirres beim Fahrsport oder bei Arbeitspferden. Aufhalter verbinden die Deichsel des Wagens über die Deichselbrille mit dem Brustblattgeschirr bzw. dem Kummetgeschirr der Pferde. Ihre Funktion ist das Aufhalten des Wagens während des Bremsens oder bei Bergabfahrten und das Verhindern des seitlichen Ausweichens der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aufhalter

Aufhalter

I Versorger, Erhalter II Unterschlupfgeber, Hehler III 1 Inhaber 2 Lehnsträger IV Verwahrer eines hinterlegten Gutes V Aufseher über den städtischen Handelsverkehr VI wem der Aufenthalt an einem Orte nur gegen Bürgschaft oder auf beschränkte Zeit gestattet ist
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Aufhalter

[Klingenwaffe] - Ein Aufhalter oder Auflaufknebel ist das Querstück, das an einer Flügellanze, einem Knebelspieß, Bäreneisen, Sponton, Sauschwert oder an einer Saufeder quer zum Schaft angebracht ist. Der Aufhalter verhindert, dass ein Tier oder ein Gegner nach erfolgtem Stich weiter auf die Stange „hochläuft“. Es ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aufhalter_(Klingenwaffe)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.