Atrazin

ist ein Pflanzenbehandlungsmittel. Die Gründe für das Vorkommen von Atrazin und dessen Abbauprodukt Desethylatrazin im Grundwasser liegen hauptsächlich in der bis vor wenigen Jahren üblichen flächenhaften landwirtschaftlichen Anwendung des Pflanzenschutzmittels.
Gefunden auf http://www.wasser-lexikon.de/atrazin/

Atrazin

Von den Herbiziden (Unkrautvernichtungsmitteln) der bekannteste und bisher, vor allem im Maisanbau, am häufigsten eingesetzte Wirkstoff.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Atrazin

Atrazin ist der Trivialname eines Herbizids aus der Familie der Chlortriazine. Einige Handelsnamen sind Aatrex, Aktikon, Alazine, Atred, Atranex, Atrataf, Atratol, Azinotox, Crisazina, Farmco Atrazine, G-30027, Gesaprim, Giffex 4L, Malermais, Primatol, Simazat, Weedex, Zeapos und Zeazin. == Eigenschaften == Die Wirkung von Atrazin beruht auf Hemmu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Atrazin

Atrazin

Atrazin ist ein Pflanzenbehandlungsmittel. Die Gründe für das Vorkommen von Atrazin und dessen Abbauprodukt Desethylatrazin im Grundwasser liegen hauptsächlich in der bis vor wenigen Jahren üblichen flächenhaften landwirtschaftlichen Anwendung des Pflanzenschutzmittels - 548...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/atrazin.htm

Atrazin

Gehört zu: Pflanzenschutzmittel, Untergruppe Insektizide. Atrazin ist ein weißes, kristallines Pulver. Unter Normalbedingungen und in trockenem Zustand ist die Substanz stabil. In wässriger Lösung erfolgt pH-abhängig Hydrolyse unter Substitution des Chloratoms und Bildung des inaktiven Hydro†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Atrazin

Atrazin ist ein chemisches Pflanzenbehandlungsmittel (Herbizid). Es wurde vor allem im Maisanbau und zur "Unkrautbekämpfung" auf Gleisanlagen, Industrie- und Verkehrsflächen eingesetzt. Seine Wirkung beruht auf einer Hemmung der Photosynthese. Atrazin gilt als schädlich für die Umwelt, vor allem für Pflanzen, Was...
Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/A

Atrazin

Systemisch wirkender Blatt- und Bodenherbizidwirkstoff (Triazinderivat) v.a. für den Maisanbau.In Österreich ist Atrazin für den Forst nicht mehr zugelassen.
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=135
Keine exakte Übereinkunft gefunden.