Atmung

Tiere und Mensch benötigen fortlaufend Sauerstoff, um in ihren Zellen Energie herzustellen. Als Abbauprodukt fällt hierbei Kohlenstoffdioxid an. Unter dem Begriff Atmung versteht man verschiedene Vorgänge: 1. Zum einen kann mit dem Begriff Atmung die Gesamtheit der Vorgänge gemeint sein, die mit der Aufnahme von Saue...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Atmung

Atmung, physiologischer Vorgang, der im Organismus der Energiegewinnung aus Nahrungsmolekülen wie Kohlenhydraten und Fetten dient. Die meisten Lebewesen nehmen bei der Atmung Sauerstoff aus der Umgebung auf und geben Kohlendioxid und Wasser ab. Nur manche anaerobe Mikroorganismen (bestimmte Bakterien und Hefen) ver...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Atmung

1. bei Wänden die Luftdurchlässigkeit der Baustoffe2. allgemein die Fähigkeit eines Untergrundes mit der Außenluft in Feuchtigkeits- und Luftaustausch zu treten. Dazu sind atmungsaktive Anstriche erforderlich
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/A/Atmung.html

Atmung

[lat. respirátio, -onis = das Atmen, Atemholen] die schrittweise, biochemische Oxidation von organischen, energiereichen Verbindungen zu anorganischen, energieärmeren Produkten als wichtigste Form der Dissimilation. Die dabei in Form von ATP gewonnene Energie dient der Deckung des Energiebedarfes des Organismus. Wichtige Ausgangssubstra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40066

Atmung

Unter Atmung (lat.: Respiratio) wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Lungentätigkeit (Ventilation) verstanden. Im weiteren Sinne versteht man jedoch unter Atmung alle damit verbundenen Vorgänge, denn es ist erforderlich, dass der Luftsauerstoff durch die innere Lungenoberfläche diffundiert, mithilfe des Blutes zu den Geweben und Zellen weiter...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Atmung

Atmung

1. Äußere A: der in den Lungen erfolgende Gasaustausch, auch Respiration genannt. Die A. wird in die Inspiration, dem Erweitern der Lunge und in die Exspiration, dem Zusammenziehen der Lunge, eingeteilt. 2. Innere A: Umwandlung von Sauerstoff in Kohlendioxid im Rahmen des Energie- stoffwechsels, z...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=246

Atmung

Atemfrequenzen einiger Vögel und Säugetiere (Atemzüge je Minute, Durchschnittswerte) Kolibri250 Maus163 Meerschweinchen, Sperling90 Goldhamster74 Mensch (neugeboren)50 Taube, Rind, Katze30 Bussard, Igel (wach)20 Gorilla, Schimpanse19 Hund18 Mensch (erwachsen)16 Löwe10 Giraffe9 Storch8 Elefant6 Igel ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Atmung

Atmung: Übersichtsaufnahme der Lungen Die Atmung ist ein grundlegender Vorgang im Leben von Pflanzen, Tieren und dem Menschen. Sie dient dem Austausch von Gasen zwischen dem Organismus und seiner Umgebung, die für den Stoffwechsel benötigt bzw. von ihm produziert werden. Beim Menschen läuft die...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Atmung

Die Lunge ist von elastischen Fasern durchzogen, aufgrund derer die Lunge dazu tendiert, sich zusammenzuziehen. Sie kann sich nicht selbst ausdehnen. Daher erfolgt die Atmung mit Hilfe des Zwerchfells und der Muskeln. Zieht sich das Zwerchfell zusammen, senkt sich nach unten und werden die Rippen durch die Muskeln gehoben, so entsteht in der Lunge....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Atmung

(Text von 1927) Atmung Respiration, s. d., die Tätigkeit der Lungen, wobei das Blut Sauerstoff aufnimmt und Kohlensäure abgibt. Innere Atmung die Sauerstoffverzehrung und Kohlensäurebildung in den Geweben: Gewebsatmung. Künstliche Atmung Anregung der darniederliegenden oder aufgehobenen Atembewegungen, nach MARSHAL...
Gefunden auf http://www.textlog.de/11507.html

Atmung

Atmung 1) A., äußere die vom Atemzentrum gesteuerte Belüftung der Lungenalveolen (Ventilation)... (mehr) A., agonale pathol... (me...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r02469.000.html

Atmung

Atmung (Respiration), der Gaswechsel der Organismen. Derselbe verläuft an allen Orten, wo tierische oder pflanzliche Flüssigkeiten, die ausnahmslos wechselnde Mengen von Gasen enthalten, mit der atmosphärischen Luft oder untereinander in eine für den Gasaustausch genügend nahe Berührung treten. Sowohl bei den Pflanzen als bei den Tieren hande...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Atmung

Wichtiger Stoffwechselvorgang in einem Lebewesen, bei dem Sauerstoff aufgenommen und Kohlenstoffdioxid abgegeben wird.
Gefunden auf http://www3.hhu.de/biodidaktik/Atmung/start/glossar.html

Atmung

  1. At¦mung [f. -; nur Sg.] das Atmen
  2. Entwicklung, Wachstum und Ernährung des Organismus erfordert die Aufnahme und Verarbeitung verschiedenster Stoffe innerhalb des Körpers und die Ausscheidung nicht mehr verwendbarer oder schädlicher Substanzen. In diesem Gesamtsystem übernim...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Atmung

(genauer: Zellatmung) Die Dissimilation organischer Stoffe (vor allem von Kohlenhydraten) zu Kohlendioxid und Wasser (chemische Gleichung der Veratmung von Traubenzucker [Glucose]. Bei diesem Stoffabbau durch Oxidation gewinnt die Zelle einen bedeutenden Energiebetrag. Gleiche Wirkung in geringerem Grad Gärung.
Gefunden auf http://www.biologie-online.eu/glossar/index.php#z

Atmung

Atmung Die Begriffe Atmung und Atem des Menschen werden im allt glichen Sprachgebrauch h ufig synonym verwendet In Fachkreisen wird unter Atmung oder Respiration im Allgemeinen der rein physische Teil des Atmens verstanden wobei in einen anatomisch physiologischen u ere Atmung und biochemischen Aspekt innere Atmung bzw Zellatmung unterschieden wird...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42707

Atmung

Synonyme: Atmen, Atemtätigkeit, Respiratio Englisch: respiration, breathing [Inhaltsverzeichnis] 5.Klinik 5.1.Pathologische Atmungsformen 5.2.Diagnostik [ 1. Definition ] Atmung ist ein biologischer Prozess, bei dem molekularer Sauerstoff aufgenommen, in die Zellen transportiert und...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Atemt%C3%A4tigkeit

Atmung

Energiefreisetzung des Organismus durch physiologische Oxidation aus energiereichen Nährstoffen mit Sauerstoff (molekular oder gebunden); nicht zu verwechseln mit dem umgangssprachlichen Begriff Atmung (siehe Respiration)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Atmung

biochemischer Vorgang bei dem Sauerstoff (als Molekül oder in Verbindungen wie z.B. Nitrat oder Sulfat) benötigt wird; das Einatmen von Luft wird korrekt als Respiration bezeichnet
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Atmung

Atmung ist ein chemischer Vorgang bei Tieren und Pflanzen, durch den Sauerstoff aufgenommen, zu den Zellen transportiert und dort im Rahmen der Energiegewinnung durch biologische Oxidation verwendet wird, wobei das entstehende Kohlendioxid nach außen abgegeben wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42790

Atmung

(Respiration) Energiegewinnung durch oxidativen Abbau energiereicher organischer Verbindungen (Kohlenhydrate, auch Fette und Proteine) in Organismen bzw. alle zur Erzeugung von Stoffwechselenergie dienenden Prozesse (rund 50 % der Assimilate werden wieder von der Pflanze veratmet). Sequenz aus Redoxreaktionen, durch die Elektronen vom NADH auf Sa.....
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=132
Keine exakte Übereinkunft gefunden.