Arthaft

adj. et adv. wie artbar. Ein Stück Feldes arthaft machen Ingleichen in weiterer Bedeutung, auch von Wiesen, fruchtbar. Eine Wiese arthaft machen. Arthaftiges Land kommt in dieser Bedeutung schon in einer Österreichischen Urkunde von 1350 vor.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

arthaft

pflugfähig
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.