Armalcolit

Armalcolịt der, rhombisches Mineral (Fe,Mg)Ti<sub>2</sub>O<sub>5</sub>, erstmals in Mondgestein (zusammen mit Ilmenit), neuerdings auch in terrestrischen Impakt- und Tiefseegesteinen nachgewiesen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Armalcolit

Chemische Formel (Mg,Fe2+)Ti2O5 Chemische Zusammensetzung Eisen, Magnesium, Titan, Sauerstoff Strunz 8. Auflage IV/C.24-10 Klasse/Gruppierung (Strunz 8) IV: Oxide C: Oxide mit Me:O=2:3 (M...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Armalco

Armalcolit

[der] graues, undurchsichtiges und rautenförmiges Mineral [(Fe, Mg) Ti2O5] ; entdeckt in Mondgestein, mittlerweile auch in Gesteinen der Tiefsee auf der Erde gefunden. Benannt nach den amerikanischen Apollo-11-Astronauten (N. Armstrong, E. Aldrin, M. C...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.