Apolda

Apolda, Kreisstadt des Landkreises Weimarer Land in Thüringen. In der Stadt sind zahlreiche klein- und mittelständische Betriebe ansässig. Zu den traditionellen Gewerben zählen Strick- und Wirkwarenherstellung sowie Glockengießerei. Zu den bekanntesten Baudenkmälern gehört das Rathaus im Renaissancestil (16. Jahrhundert). Der seit dem 12. .....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Apolda

[Begriffsklärung] - Der Name Apolda bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Apolda_(Begriffsklärung)

Apolda

Apolda ist die Kreisstadt des mittelthüringischen Landkreises Weimarer Land im Städtedreieck Weimar-Jena-Naumburg. Im Nordwesten des Stadtgebiets fließt die Ilm. In der Raumordnung des Freistaates Thüringen nimmt die Stadt den Rang eines Mittelzentrums ein. Apolda war von 1922 bis 1950 eine kreisfreie Stadt und hat seit 1952 den Status einer K...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Apolda

Apolda

Apolda , Fabrikstadt im Großherzogtum Sachsen-Weimar, liegt 11 km nordöstlich von Weimar, an der Thüringischen Eisenbahn und am Zusammenfluß des Schöter- und des Herresser Baches (Nebengewässer der Ilm) und hat (1880) 15,630 meist ev. Einwohner. A. ist in industrieller Hinsicht in rapidem Aufschwung begriffen und bildet namentlich für die Fa...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Apolda

Kreisstadt in Thüringen, nordöstlich von Weimar, 24 500 Einwohner; Schloss (im Mittelalter als Burganlage errichtet) , Martinskirche (12. Jahrhundert) , Kunsthaus; Fremdenverkehr; Verwaltungssitz des Landkreises Weimarer Land.Externe LinksOffizielle Homepage der Stadt Apolda http:/...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.