Antvogel

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Antvogel, (nicht gebräuchlich) des -s, plur. die -vögel, ein Wort, welches im Hochdeutschen wenig gebräuchlich ist, in den Provinzen aber in dreyfacher Bedeutung vorkommt, so wohl für ein jedes Individuum des Äntengeschlechtes, es mag zu den zahmen oder wilden Änten gehören,...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_3_2_2760

Antvogel

Antvogel , s. v. w. Ente, besonders Hausente.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Antvogel

Antvogel, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch antvogel »Ente«.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.