Antrieb

Antrieb, Handlungsimpuls, emotionaler Prozess, der zu bestimmten Handlungen und allgemein zur Aktivität drängt. Hinsichtlich des Antriebs bestehen erhebliche individuelle Unterschiede. Zwischen dem Antriebsmuster eines Menschen und seiner Persönlichkeit besteht ein enges Bedingungsgefüge. Die Stärke und die Inha...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Antrieb

... wird allgemein als das quantitative Maß für seelische Dynamik angesehen, bei dem es z.B. um die Intensität und das Tempo von Gedankenabläufen oder Handlungen geht. Bei der erethischen Antriebssteigerung handelt es sich um eine krankhaft gesteigerte Erregbarkeit, die zu umtriebigem und ungezieltem Verhalten führt. ( Akt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Antrieb

(der ~) des -es, plur. die -e, von dem Verbo antreiben. 1) Die Handlung des Antreibens; ohne Plural, und in der figürlichen Bedeutung der lebhaften Bewegung zu etwas durch vorgelegte Gründe. Er hat es aus eigenem Antriebe gethan. Wenn ich ja auf den Antrieb meines Papa einen Fehler habe begehe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Antrieb

[Begriffsklärung] - Antrieb bezeichnet: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Antrieb_(Begriffsklärung)

Antrieb

In der Technik wird mit Antrieb die konstruktive Einheit bezeichnet, die mittels Energieumformung eine Maschine bewegt. Häufig ist dies ein Motor mit einem eventuell notwendigen Getriebe. Es gibt Drehantriebe und Linearantriebe. Als primärer Antrieb anzusehen sind auch nicht-maschinelle Objekte wie etwa Zugtiere, Wind, strömendes oder fallendes...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Antrieb

Antrieb

Ein Gerät zum Betreiben einer Spritzpistole. Außer Kompressoren gehören dazu Luftdosen, Gasflaschen, Fußpumpen ect.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42029

Antrieb

Mit eigenem Antrieb (Explosionsmotor, elektrisch oder solar) bedeutet, dass das Fahrzeug durch eine eigene Kraftquelle und nicht durch fremde, menschliche, tierische, motorische oder natürliche Kräfte gezogen, geschoben oder sonstwie bewegt wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Antrieb

(drive, electrical drive) Sammelbegriff fr alle elektromechanischen Vorrichtungen zum Bewegen einer Last.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=A&id=9844&page=1

Antrieb

Antrieb Psychologie: Bezeichnung für alle Kräfte, die psychische Aktivitäten und Handlungen auslösen, z. B. Trieb, Drang, Instinkt u. Ä.; heute meist unter dem Begriff Motivation thematisiert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Antrieb

Mit Antrieb wird der Mechanismus oder Vorgang bezeichnet, mit dem ein Objekt bewegt bzw. dessen Bewegung erzeugt wird. Antrieb Technik: 1) der einem Körper zugeführte Impuls; auch die Kraftmaschine, die den mechanischen Antrieb liefert (z. B. Elektromotoren, Wärme-, Wasser- und Windkraftmasc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Antrieb

(Text von 1910) Antrieb 1). Reizung 2). Triebfeder 3). Antrieb (das, was zu einer Sache treibt) und Reizung (das, was zu einer Sache hinzieht, hinreißt) bezeichnen sowohl die Handlung des Antreibens und Anreizens zu etwas, wie die Beweggründe...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38488.html

Antrieb

Antrieb En: impulsion ein vitaler Impuls, der sich in Trieb, Wollen u. Motorik auswirkt (meist in Richtung auf ein bestimmtes Ziel); Störungen manifestieren sich als Antriebsarmut (u. zwar als eine konstitutionelle Vitalitätsschwäche oder aber als Krankheitsfolge), als Antriebshemmung (z.B. bei Depression), als Antriebsverminderung (v.a....
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r01866.000.html

Antrieb

  1. An¦trieb [m. 1 ] 1 bewegende Kraft, Triebkraft 2 innere treibende Kraft, Anreiz; ich brauche einen A.; etwas aus eigenem A. tun freiwillig, ohne aufgefordert zu sein 3 [Tech.] Kraftübertragung zwischen Energiequelle und Arbeitsmaschine (Elektro~)
  2. Physikder einem Körper (z. B. einer Rakete) zugeführte Impuls .
  3. Psychologieseelische...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Antrieb

    (Fahrtreppe/Fahrsteig) Kombination aus Elektromotor und Getriebe, welche den Antriebsmechanismus für alle sich bewegenden Teile einer Fahrtreppe bzw. eines Fahrsteigs bildet.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42540

    Antrieb

    (drive, electrical drive) Sammelbegriff für alle elektromechanischen Vorrichtungen zum Bewegen einer Last.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=A&id=9844&page=1

    Antrieb

    Aggregat , Anregung , Anreiz , Ansporn , Ansporn , Aufhänger , Beweggrund , Grund , Inzentiv , Leitgedanke , Maschine , Motiv , Motivation , Motivierung , Motor , Murl (österr.) , Reiz , Stimulus , Triebwerk
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Antrieb
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.