Anderskosten

Kosten, die sich aus betrieblichem Aufwand ableiten. Anderskosten werden in der Kostenrechnung anders bewertet oder zeitlich anders auf die Perioden verteilt als in der Finanzbuchhaltung. Beispiel: In der Kostenrechnung wird die Abschreibung in anderer Höhe gebucht als in der Finanzbuchhaltung (kalkulatorische Abschreibung). Urlaubsgeld oder Weihn...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Anderskosten

Anderskosten sind eine Kostenkategorie in der Kostenrechnung, die zwar eine Entsprechung im Aufwand der Finanzbuchhaltung hat, aber aufgrund anderer Rechnungsziele anders bewertet wird. Als Beispiel können die Abschreibungen genannt werden, die in der Finanzbuchhaltung oft nach degressiven Methoden vorgenommen werden, in der Kostenrechnung aber l...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Anderskosten

Anderskosten

Anderskosten sind in der Kostenrechnung Kosten, denen Aufwände in anderer Höhe gegenüberstehen . Dazu zählt z.B. - die kalkulatorische Abschreibung, die die buchhalterische Abschreibung ersetzt - kalkulatorische Wagnisse (Schadensfälle)
Gefunden auf http://manalex.de/d/anderskosten/anderskosten.php

Anderskosten

Anderskosten sind eine Form von kalkulatorischen Kosten. Ihnen stehen in der Ergebnisrechnung Aufwendungen in anderer Höhe gegenüber, was in einer abweichenden Bewertung des Ressourcenverbrauchs begründet ist. Anderskosten dienen u.a. Kalkulationszwecken. Beispiel: kalkulatorische Abs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42185
Keine exakte Übereinkunft gefunden.