Ameisenpflanzen

Ameisenpflanzen, auch Myrmekophyten genannte tropische Pflanzen, die mit Ameisen eine Symbiose eingehen. Die Anwesenheit der Ameisen schützt diese Pflanzen vor blattfressenden Insekten, wozu auch andere, z. B. blattschneidende Ameisenarten gehören. Manche dieser Pflanzen sondern für die Ameisen zuckerhaltige Sä...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ameisenpflanzen

Ameisenpflanzen: Hohldorn von Acacia fistulosa mit Eingang Ameisenpflanzen, myrmekophile Pflanzen, Myrmekophyten, tropische Pflanzen, die mit Ameisen in Symbiose leben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ameisenpflanzen

oder myrmekophile Pflanzen sind in erster Linie solche, die gewissen Ameisenarten durch Aus- oder Umbildung bestimmter Organe, sei es von Stammteilen, sei es von Blättern, Niststätten darbieten, die dauernd von ihnen bewohnt werden. Zuerst aufgedeckt wurden die Erscheinungen der Myrmekophilie an mit...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Ameisenpflanzen

1. Pflanzen, deren Samen durch Ameisen verbreitet werden, z. B. Lerchensporn, SchöllkrautSertürner Arzneimittel GmbHSchöllkraut, Chelidonium majus. - 2. tropische Pflanzen, die in Hohlräumen von Stängeln, Knollen u. Ä. Ameisen beherbergen, ihnen Nahrung bieten und ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.