Alkoholgehalt

Der Alkoholgehalt gibt den prozentualen Anteil von Alkohol in einer Flüssigkeit an. Er wird bei alkoholischen Getränken meist in Volumenprozent (abgekürztes Einheitenzeichen: % Vol. oder Vol.-%) angegeben. Da Alkohol eine wesentlich geringere Dichte als Wasser besitzt, unterscheidet sich diese Volumenprozentzahl deutlich von der Gewichtsprozen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholgehalt

Alkoholgehalt

Alkoholgehalt (in Vol-%) BierWeinTrinkbranntwein Lagerbier4,5deutscher Weißwein7† †™12Klarer40† †™55 Exportbier5,3deutscher Rotwein8† †™12Kornbranntwein32† †™40 Pilsener4,5französischer Rotwein8† †™16Arrak38† †™60 dunkles Starkbier6,2Tokajer, Ausbruch12,5Rum38† †™80 Berliner Weiße2,8Likörwein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Alkoholgehalt

Alkoholgehalt: Alcopops Alkohol ist ein Geschmacksbildner und macht Weine fülliger, kräftiger, kompletter; alkoholreiche Weine werden deshalb oft von der Weinkritik gut bewertet. ûbertrieben alkoholreiche Weine verlieren jedoch an Finesse, Vielschichtigkeit und auch Lebendigkeit.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Alkoholgehalt

Muss guter Wein viel Alkohol haben? Weine scheinen immer alkoholreicher werden zu müssen. Wo früher 11 oder 12 Vol.-% die Regel waren, gelten selbst in kühleren Anbaugebieten Weine mit 13 oder 14 Vol.-% Alkohol als wünschenswert oder normal. Das hängt zum Teil mit klimatischen Veränderungen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Alkoholgehalt

Der Alkoholgehalt von Spirituosen, angegeben in Volumenprozent, ist in Deutschland insofern gesetzlich geregelt, das ein Mindestalkoholgehalt für die jeweilige Spirituosenart vorgeschrieben wird. Teilweise, insbesondere zur näheren Unterscheidung, werden auch Obergrenzen festgelegt. Nä...
Gefunden auf http://www.alkohol-lexikon.de/ALCOHOL/AL_GE/alkgehalt.shtml

Alkoholgehalt

Der Gehalt an Alkohol im Wein bezieht sich auf den Anteil der Alkoholart Ethanol. Der mögliche bzw. theoretische Alkoholgehalt eines Weines kann bereits in den Weintrauben durch das Mostgewicht errechnet werden. Er ergibt sich aus dem Zucker (Fructose und Glucose) im Most, der bei der Gärung in Alkohol und Kohlendioxid umgewandelt wird. Im 19. Ja...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Alkoholgehalt_3.0.43.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.