Aerostatik

(die ~) plur. inusit. aus dem Griech. und Lat. Aerostatica, derjenige Theil der Aerometrie, welcher von dem Gleichgewichte der Luft, so wohl mit sich als andern Körpern handelt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Aerostatik

Die Aerostatik (A-erostatik) ist als Teilgebiet der Fluidstatik die Lehre der unbewegten, insbesondere der strömungsfreien, Gase. Mit Strömungen beschäftigt sich dagegen die Aerodynamik. Die Aerostatik beschäftigt sich mit der Dichteverteilung vornehmlich in der Luft. Eine der zugehörigen Anwendungen ist die barometrische Höhenformel. Einige...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aerostatik

Aerostatik

A
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aerostatik

Eine Lehre, die sich mit ruhenden, strömungsfreien Gasen befasst. Ggs: Aerodynamik
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00010301160016.php

Aerostatik

  1. [a:ero-] die Lehre von den Gleichgewichtszuständen der (ruhenden) Gase (Luft) .
  2. A¦e¦ro¦sta¦tik [ae- f. -; nur Sg.] Wissenschaft von den Gleichgewichtszuständen der Gase

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.