Adenotomie

Unter einer Adenotomie versteht man die Entfernung von adenoiden Vegetationen mit dem Beckmann'schen Ringmesser unter Sicht (Nasenrachenraum-Spiegel, Mikroskop, Endoskop).
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Adenotomie

Adenotomie

Unter Adenotomie versteht man die operative Entfernung der Adenoide, d. h. der vergrößerten Tonsilla pharyngealis (Rachenmandel). == Operationsindikation == Vergrößerte Rachenmandeln treten typischerweise im Kindesalter auf, die Adenotomie wird daher fast ausschließlich bei Kindern durchgeführt. Adenoide führen u. a. über eine Verlegung de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adenotomie

Adenotomie

Nach der Adenotomie zu beachten Nach der operativen Entfernung der Rachenmandeln sollte der Oberkörper des Patienten hoch oder seitlich liegen, um einen unbehinderten Blutabfluss zu gewähren. Frühestens 6 Std. nach der Operation darf getrunken werden. Während der ersten Tage ist die Aufnahme von küh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Adenotomie

Adeno/tomie En: adenotomy operative Entfernung von Adenoiden der Rachenmandel mittels Adenotom (eines Ring-, Fenstermessers).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r00428.000.html

Adenotomie

[griechisch] operative Entfernung der vergrößerten Rachenmandel mit dem Adenotom.A¦de¦no¦to¦mie [f. 11 ] operative Entfernung eines Adenoms im Nasen-Rachen-Raum [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.