AdImpressions

Ende 1998 von den Verbänden DMMV, GWA, VDZ, BDZV und VPRT als zukünftig verbindliche Größe zur Messung der Werbeträgerleistung verabschiedet. Gemessen wird im Unterschied zu PageImpressions die ...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

AdImpressions

Mit AdImpressions bezeichnet man die Anzahl der Abrufe eines Werbebanners. Auf Basis der AdImpressions wird die clickthrough-rate berechnet.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/adimpressions.php

AdImpressions

Anzahl der Sichtkontakte von Nutzern mit dem Werbemittel, z.B. einem Banner. siehe auch: AdClickRate Adgame Average Impression Duration Banner Bust Caching TKP
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=A

AdImpressions

<i>Beschreibung</i> Bei der Auswertung und Abrechnung in der Online-Werbung eine Leistungsgröße, die die Kontakte des Nutzers mit der Seite, auf der das Werbebanner steht, über ein verstecktes Signal auf dem Server mißt. Die A. ergänzt die bisherigen IVW-geprüften Online-Währungen Visits und
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-1464.htm

Adimpressions

(Marketing) Adimpressions ist eine andere Bezeichnung für Adviews. Hierunter versteht man in der online-Werbung die Häufigkeit der eingeblendeten Werbebanner auf einem Internetportal. Sie dienen oft als Abrechnungsgrundlage für Werbebuchungen. So muss ein Werbetreibender einen bestimmten Betrag für 10...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/5924/adimpressions/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.