Abwickeln

[Achtung: Schreibweise von 1811] verb. reg. act. was aufgewickelt war, durch Wickeln abnehmen Garn, Seide, Wolle, abwickeln. Ingleichen metonymisch, einen Knauel abwickeln Daher die Abwickelung.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_3_1_1018

abwickeln

ab¦wi¦ckeln [V.1, hat abgewickelt; mit Akk.] 1 durch Wickeln von etwas lösen; Ggs. aufwickeln; Garn (von der Spule) , den Faden (vom Knäuel) a. 2 ordnungsgemäß, vereinbarungsgemäß durchführen; ein Geschäft, ein Programm a.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

abwickeln

abrollen , abschaffen , auflösen (Geschäft) , ausführen , bewerkstelligen , durchführen , erledigen , leisten , verrichten , vollführen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/abwickeln

abwickeln

Flächen von geometrischen Körpern in die Ebene strecken. Konische Zargen (Steinfassungen), Abwicklungen für Chatonfassungen und Korpuswaren.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_14.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.