abschneiden

(abgeschnitten / abschneiden / absägen) Trennen eines Teiles oder Gliedes durch einen glatten Schnitt. Abschneiden (sägen) von Angusszapfen bei einem Gussbaum.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1983.html

abschneiden

Vb. (truncate) Den Anfang oder das Ende einer Folge von Zeichen oder Zahlen entfernen; insbesondere eine oder mehrere der niederwertigsten Ziffern (in der Regel die am weitesten rechts stehenden) eliminieren. Durch das Abschneiden werden die Ziffern einfach eliminiert. Beim Runden hingegen wird die verbleibende, am weitesten rechts stehende Ziffer....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Abschneiden

verb. irreg. act S. Schneiden.1) Durch Schneiden absondern, und zwar, (1) eigentlich, vermittelst des Messers, der Scheere, der Säge und der Sichel Haare, Wolle abschneiden. Gras, Getreide abschneiden. Ein Stück Brot, etliche Ellen von einem Stücke Tuch abschneiden. Sich die Kehle a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

abschneiden

I 1 Gliedmaßen abschneiden, verbrecherisch, zur Strafe, ärztlich -- als Strafe besonders Ohr und Zunge -- -- Haare 2 den Faßhahn zur Strafe 3 Geldbeutel dieblich abschneiden 4 Getreide -- mähen 5 am Kerbholz -- hierher auch?: II übertragen 1 entziehen 2 ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

abschneiden

ab¦schnei¦den [V.125, hat abgeschnitten] I [mit Akk.] durch Schneiden abtrennen; ein Stück a. II [mit Dat. und Akk.] jmdm. etwas a. wegnehmen, entziehen; einem Heer den Nachschub a.; jmdm. das Wort a. ihn schroff unterbrechen; jmdm. die Ehre a. [veraltend] jmds: Ehre angreifen, verletzen; jmdm....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Abschneiden

(sich) (gut) schlagen , absäbeln , abscheren , Abtrennen , Beschneiden , Ergebnis erzielen , Trennung , Zurechtschneiden
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Abschneiden
Keine exakte Übereinkunft gefunden.