Abkippen

verb. reg. neutr. mit seyn, auf der Kippe stehend abgleiten Das Bret kippte ab.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

abkippen

`Bauern abkippen, ihnen Land um Stücklohn zur Bearbeitung geben` Gutzeit,Livl. Nachtr. I S. 8
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Abkippen

Abkippen, plötzliche Rollbewegung eines Flugzeugs infolge des Abreißens der Strömung an einer Flügelhälfte.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.