Abandon

Mit Abandon (frz.) bezeichnet man den Verzicht auf ein Recht, um einer damit verbundenen Pflicht zu entgehen. Beispiele sind: == Literatur == == Siehe auch == == Weblinks == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Abandon

Abandon

(Börse & Finanzen) Unter Abandon versteht man den Verzicht auf Leistungen (bzw. auch Gegenstände) gegen oder ohne Entgelt, damit auf diese Weise eine Entbindung von (Zahlungs-) Verpflichtungen erfolgen kann. © Deutsches Derivate Institut
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/6037/abandon/

Abandon

  1. [abã'dɔ̃; der; französisch] Betriebswirtschaft Verzicht auf ein Recht oder eine Sache, um von einer (Zahlungs-) Verpflichtung befreit zu werden. Im deutschen Gesellschaftsrecht Befreiung von der Nachschusspflicht durch Zurverfügungstellung des Gesellschaftsanteils (§27 GmbH-Ges...
  2. [abã'dɔ̃; der; französisch] Bö...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Abandon

    Abandon Der Abandon (§ 145 VVG) berechtigt den Transportversicherer, sich durch Zahlung der gesamten Versicherungssumme von allen weiteren Verbindlichkeiten zu befreien. Der Versicherer muss nach Erklärung des Abandon so handeln, als ob ein Totalschaden eingetreten wäre. Durch den Abandon kann der ...
    Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/a.html

    Abandon

    Abandon der, Verzicht auf ein Recht zur Entlastung von einer damit verbundenen Pflicht, z. B. a) im Gesellschaftsrecht: bei einer GmbH die Hingabe des Geschäftsanteils, um sich von der Nachschusspflicht zu befreien; b) in der Seeversicherung: Abtretung des Eigentums an dem versicherten Gegenstand, ...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Abandon

    Abandon (franz., spr. abangdóng, "Abtretung", im französischen Seerecht Délaissement genannt), im Handel und im Seewesen insbesondere das Aufgeben oder ûberlassen des Schiffs, der Ware oder überhaupt des Eigentumsrechts seitens des Schiffers und der Schiffsmannschaft; im Seeassekuranzwesen insbesondere die Abtretung von versichertem ...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Abandon

    Abandon wird der Verzicht auf Leistungen (bzw. auch Gegenstände) gegen oder ohne Entgelt genannt, damit hierdurch eine Entbindung von (Zahlungs-) Verpflichtungen erfolgen kann.
    Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=A&ID_DEFINITION=11

    Abandon

    Abandon wird der Verzicht auf Leistungen (bzw. auch Gegenstände) gegen oder ohne Entgelt genannt, damit hierdurch eine Entbindung von (Zahlungs-) Verpflichtungen erfolgen kann.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42219

    Abandon

    bedeutet die Aufgabe eines Rechts oder einer Sache mit dem Ziel, sich von einer Verpflichtung zu befreien. Bei der Bergrechtlichen Gewerkschaft die Aufgabe des Kuxes, um sich von der Zubuße zu befreien; bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung die Aufgabe des Geschäftsanteils, um sich von der P...
    Gefunden auf http://manalex.de/d/abandon/abandon.php

    Abandon

    Ein Abandon ist die Rückgabe einer Sache mit dem Ziel, von eine Zahlungsverbindlichkeit befreit zu sein.
    Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/a/abandon.php

    Abandon

    ist die wohl im spätmittelalterlichen italienisch-französischen Seerecht entstehende Möglichkeit der Aufgabe der Rechte an einem Gegenstand, um Haftungsfreiheit bzw. später Versicherungsleistung zu erlangen. Der A. erscheint erstmals in einem Statut der Stadt Kampen vom 14. 2. 1372. Im 19. Jh. findet der A. Eingang in das Recht der juristischen...
    Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

    Abandon

    Möglichkeit, auf ein bestimmtes Recht zu verzichten bzw. aufzugeben, wenn die damit verbundenen Verpflichtungen nicht erfüllbar sind bzw. nicht erfüllt werden können. Dies ist z. B. bei einem Börsentermingeschäft vereinbar, wenn am vereinbarten Tag des Kaufes bzw. Verkaufes die Lieferung vereinbarte...
    Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Abandon.htm

    Abandon

    Von Abandon spricht man, wenn ein Schuldner durch Herausgabe einer bestimmten Sache oder Verzicht auf ein Recht von seiner Schuld befreit wird. Ein Abandonrecht ist entsprechend das Recht eine Schuldbefreiung durch Aufgabe einer Sache/eines Rechts herbeizuführen. Bekanntestes Beispiel für ein Abandonrecht ist der Gesellschafter einer GmbH, der si...
    Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/abandon.php
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.