Gottesstaat

ist die Vorstellung von der Herrschaft des christlichen Gottes auf der Erde. Sie wird maßgeblich von Augustinus (354-430) geprägt, der in seinem Werk (lat.) De civitate Dei (413-26) einen Gegensatz von (lat.) civitas (F.) Dei (Staat Gottes) und (lat.) civitas (F.) terrena (irdischer Staat) bildet.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Gottesstaat

»Gottesstaat« ist die Bezeichnung für eine Staatsform, in der Religion, Gesetz und staatliche Herrschaft eine Einheit bilden. Der Begriff des Gottesstaates ist mit dem der Theokratie (»Gottesherrschaft«) identisch. Die Idee einer unter Gottes Führung stehenden staatlichen Ordnung - einer Verbin...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8053

Gottesstaat

Gottesstaat, eine aus göttlichem Willen und Gesetz abgeleitete und durch diese legitimierte Herrschaftsform (Theokratie); in besonderer Weise ausgeprägt in der Form der Priesterherrschaft (Hierokratie).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gottesstaat

Got¦tes¦staat [m. -(e) s; nur Sg.] 1 Staat Gottes im Himmel und auf Erden 2 islamistischer Staat [nach dem Kirchenvater Augustinus, dessen Hauptwerk `Über den Gottesstaat` lautet]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Gottesstaat

Theokratie , von der Kirche gelenkte Staatsform
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Gottesstaat
Keine exakte Übereinkunft gefunden.