Feste

Feste (lateinisch festus: feierlich, festlich), religiöse und weltliche Feierlichkeiten, die außerhalb der Tagesroutine einer menschlichen Kultur stehen. Alltägliche Aktivitäten kommen zum Erliegen oder werden in ihrer Verkehrung begangen (siehe Karneval). Feste stehen jedoch nicht gänzlich außerhalb des alltäglichen Lebens, sondern nehmen d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Feste

Tourenabstimmart, bei der sich um Getränke und Mietgut in Kundenaufträgen handelt.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Feste

(die ~) plur. die -n, von dem Bey- und Nebenworte fest. 1) * Die Festigkeit, ohne Plural; in welcher veralteten Bedeutung in den Monseeischen Glossen Festi durch robur erkläret wird. 2) * Was zur Festigkeit, d. i. Gewißheit, einer Sache dienet; in welchem Verstande Feste und Handfest...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

feste

kräftig, ordentlich. »Immer feste druff!« Von Berliner Soldaten im Kampf gegen Napoleon (1813) stammt die Wendung: »Immer feste auf die Weste!«
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Feste

Feste (mhd. feste, v. lat. festa = Fest[tage]; auch hochgeziten, hochziten). Kirchenfeste und weltliche Feste waren stets willkommene Gelegenheiten, die alltägliche Arbeit ruhen zu lassen und sich öffentlichen oder privaten, erhabenen oder ausgelassenen Feiern hinzugeben. Selbst Handwerker, die üb...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Feste

(Text von 1910) Feste 1). Festung 2). Burg 3). Schloß 4). (Kastell, Fort, Zitadelle) Feste, Festung, Burg, Schloß sind Orte, welche wegen der Schwierigkeiten, die sie den Angreifenden entgegensetzen, unzugänglich sind. Feste ist der allgemeinste Ausdruck und bezeichnet jeden Ort d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38834.html

Feste

Feste (vom lat. festum, dies festus), Tage, welche zur Ehre einer Gottheit oder Person oder zum Gedächtnis wichtiger Begebenheiten unter Einstellung der alltäglichen Geschäfte mit gewissen Feierlichkeiten begangen werden. Das Bedürfnis eines Wechsels von Werk- und Feiertagen liegt schon in der Natur des Menschen selbst begründet, erhielt aber ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Feste

Fes¦te [f. 11 ; poet.] 1 Festung 2 Himmelsgewölbe, Firmament
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Feste

(Feste (veraltet)) Bastion , Befestigung , Bollwerk , Festung , Fort , Fortifikation , Wehranlage
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Feste
Keine exakte Übereinkunft gefunden.