Einwegkamera

Einwegkameras (auch Wegwerfkameras genannt) sind einfache Sucherkameras, bei denen der Film normalerweise nicht gewechselt werden kann. Sie werden als ganzes ins Fotolabor gegeben, wo die Kamera geöffnet und der dort eingelegte Film entwickelt wird. Die leeren Kameragehäuse werden vom Fotolabor entweder entsorgt oder gesammelt und gegebenenfalls...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Einwegkamera
Keine exakte Übereinkunft gefunden.