EUMEL

Ein Mehrbenutzerbetriebssystem, welches von der GMD (Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung) entwickelt wurde und im Einsatz mit der Programmiersprache ELAN seine Bedeutung erlangte. Dieses System sichert in diskreten Abständen den Zustand des Hauptspeichers (also des Systems, der Anwendungsprogramme sowie zugehöriger D...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

EUMEL

(Computer) (Extendable MultiUser Microprocessor ELAN System) ; Mehrbenutzerfähiges Betriebssystem für Atari ST.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Eumel

Kopf, aber auch als Schimpfwort gebraucht im Sinne von Dummkopf: »Du alter Eumel, du!«
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Eumel

Eumel steht für: Die Abkürzung EUMEL steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eumel

Eumel

kann alles sein
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Eumel

Eu¦mel [m. 5 ; Jugendspr.] etwas Absonderliches (Mensch, Ding oder Sache) [vermutlich aus der Werbung übernommen, wo die Eumel als Schmutzverursacher (die ein bestimmtes Produkt beseitigt) erfunden wurden]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Eumel

(ähnlich: "Strulli") dumme, aber dennoch recht liebenswürdige Person; netter Trottel; harmloser als "Dussel" und "Eschek"
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/eumel.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.