Unabhängigkeit

Unabhängigkeit steht für: Unabhängigkeit ist eine Beziehung in der Mathematik zwischen zwei oder mehreren Objekten, die besagt, dass zwischen ihnen keine Relation eines bestimmten Typs besteht: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Unabhängigkeit

Unabhängigkeit

ist das Fehlen einer Abhängigkeit (z. B. zugunsten einer bisherigen Kolonie vom Mutterland oder der Rechtsprechung von der ausführenden Gewalt). Die U. des Richters wird im 18. Jh. als Notwendigkeit erkannt (England 1701). Sie setzt sich im 19. Jh. (1848, Preußen 1850) durch.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit, Recht: Teil der Souveränität.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit, Wahrscheinlichkeitstheorie: stochastische Unabhängigkeit, Eigenschaft von Ereignissen und Zufallsgrößen. (Wahrscheinlichkeitsrechnung)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Unabhängigkeit

Verfassungsbestimmungen und Gesetze sichern Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit der Abgeordneten ab. Dazu gehört der Schutz vor Kündigung und anderen Benachteiligungen ihrer privaten Arbeitsverhältnisse. Auch die Schutzrechte der Indemnität und Immunität des Abgeordneten tragen zu seiner Unabhängigkeit bei.
Gefunden auf http://www.landtag.sachsen.de/de/service/lexikon/1408.aspx

Unabhängigkeit

  1. allgemein die Freiheit von Bindungen persönlicher oder wirtschaftlicher Art (Leibeigenschaft ) ; im modernen Staat besonders die als Freiheit von dienstlichen Weisungen (sachliche Unabhängigkeit) und Sicherung der persönlichen Rechtsstellung durch Unabsetzbarkeit und Unversetzbarkeit (...
  2. Un¦ab¦hän¦gig¦keit [f. -; nur Sg.] das Un...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Unabhängigkeit

    Das Gegenteil von Korrelation. Es besteht keinerlei Zusammenhang zwischen den gemessenen Variablen.
    Gefunden auf http://www.reiter1.com/Glossar/Glossar.htm

    Unabhängigkeit

    Beim Stichwort Unabhängigkeit geht es um das Verhältnis zwischen den Zentralbanken und den politischen Behörden. Unabhängigkeit bedeutet, dass eine Zentralbank geldpolitische Entscheide vornehmen kann, ohne an Weisungen der Regierung oder des Parlaments gebunden zu sein. Ihre Kompetenzen werden meistens in einem speziellen Gesetz festgelegt, un...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42719

    Unabhängigkeit

    Beweglichkeit , Freiheit , Mobilität , Ungebundenheit , Ungezwungenheit
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Unabhängigkeit
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.