Synchondrose

Eine Synchondrose (eingedeutscht von Synchondrosis, von griech. syn „zusammen“ und chondros „Knorpel“) oder Knorpelhaft ist eine Verbindung zwischen zwei Knochen durch hyalinen Knorpel. Diese Verbindung gehört zu den knorpligen Knochenverbindungen (Articulationes cartilagineae) und damit zu den sogenannten unechten Gelenken und ist relati...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Synchondrose

Synchondrose

Synchondrose, Gelenk.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Synchondrose

Synchon/drose Syn.: -drosis En: synchondrosis Knorpelgelenk (Articulatio cartilaginea) mit hyalinknorpeliger Knochenverbindung. Zwischen Brustbeinkörper u. Schwertfortsatz (S. xiphosternalis) oder zwischen manchen Schädelknochen (Synchondroses cranii).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r37623.000.html

Synchondrose

Synchondrose (griech.), s. Knochen, S. 877.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Synchondrose

[-kɔn-; die; griechisch] unbewegliche Verbindung zweier Knochen durch dazwischenliegende Knorpel, z. B. Synchondrosis sphenooccipitalis, Knorpelscheibe, die im jugendlichen Schädel Hinterhaupt- und Keilbein zusammenhält.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.