Streitaxt

(die ~) plur. die -äxte, eine ehedem übliches Gewehr, welches einer kleinen Axt an einem langen Stiele glich, dergleichen sich die Alten ehedem in den Kriegen und Gefechten bedieneten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Streitaxt

Der Begriff Streitaxt ist eine Sammelbezeichnung für alle ein- oder zweihändig führbare, im Kampf eingesetzte Äxte und Beile. == Erscheinungsformen == Die Streitaxt gab es als Reiterwaffe oder Fußsoldatenwaffe. Je nach Kultur hat sie verschiedene Längen, Klingenbreiten, Klingenformen (halbmondförmig, keilförmig, Doppel- und Einfachklinge, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Streitaxt

Streitaxt

Streitaxt durchlochte Steinaxt, gefunden in einem Grabhügel bei Werl; Länge 20 cm (um 2500 v. Chr.;... Streit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Streitaxt

Streitaxt , Hieb- und Wurfwaffe, bei den Römern als securis gebräuchlich, im Mittelalter aus einem beilförmigen Eisen auf der einen und einer Art Hammer auf der andern Seite bestehend, zwischen denen oft noch eine gerade, zum Zustoßen geeignete Spitze in der Stielrichtung hervorragte. Die S. war auf einem kurzen Stiel befestigt und bis zum 16. ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Streitaxt

  1. Streit¦axt [f. 2 ] Hieb- oder Wurfwaffe in Form einer Axt; die S. begraben [übertr.] einen Streit beenden
  2. Waffe in Axtform, oft reich verziert, aus Knochen oder Stein schon in prähistorischer Zeit angewandt, später aus Bronze oder Eisen. Eine Sonderform der Streitaxt ist der Tomahawk der nordamerikanischen Indianer; eine aus der Stre...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.