Sprenger

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing. in den Criminal-Gerichten, ein Marter-Instrument, welches aus einer eisernen Stange mit vier Schellen bestehet, wovon die beyden mittlern an die Beine über den Knöchel gelegt, mit den Schellen an jedem Ende aber beyde Hände gefesselt werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Sprenger

Sprenger bezeichnet: Sprenger ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sprenger

Sprenger

Sprenger, Familiennamenforschung: 1) niederdeutscher Berufsübername zu mittelniederdeutsch sprenger »Heuschrecke« für einen Tänzer, Springer, Gaukler. 2) ûbername zu mittelhochdeutsch sprengen »das Ross springen lassen, galoppieren« für einen kühnen Reiter. 3) Herkunftsname z...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sprenger

Sprenger , Aloys, Orientalist, geb. 3. Sept. 1813 zu Nassereit in Tirol, studierte zu Wien neben Medizin und Naturwissenschaften besonders orientalische Sprachen, ging 1836 nach London, wo er als Hilfsarbeiter des Grafen von Münster an dessen großem Werk über die Geschichte der Kriegswissenschaften bei den mohammedanischen Völkern thätig war, ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sprenger

Gießgefäß , Gießkanne , Kanne
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Sprenger

Sprenger

(Werkzeug) Eine Kurzbezeichnung des → Sprengeisens.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.