Sehnenfäden

aus Bindegewebe bestehende Fäden (quer durch die Herzkammer ziehend) zur fallschirmartigen Aufhängung der Segelklappen an den Papillarmuskeln.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Sehnenfäden

(lat.) Chordae tendinae; die fibrilläre Verbindung zwischen den Papillarmuskeln und dem freien Rand der AV-Klappen. Sie haben den Sinn die Stellung der Klappensegel von Mitral- und Trikuspidalklappe während Systole und Diastole (sinnvoll) einzustellen. Während der Systole verhindern sie das Zurücksc...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=2167

Sehnenfäden

Sehnen/fäden En: tendinous cords Fach: Kardiologie Chordae tendineae (der Herzklappen).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro35000/r35044.000.html

Sehnenfäden

verhindern das Umschlagen der Segelklappen in die falsche Richtung
Gefunden auf http://www.herzklick.de/home/glossar/s/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.