Sehnen

Bei Wirbeltieren stellen Sehnen die Verbindung zwischen Skelettmuskulatur und und Skelett (Knochen, Gelenke) her. S. dienen also dazu, die Zugkraft der Muskeln zu übertragen. S. sind sehr zugfest, aber nur in geringem Maße dehnbar. Bei überstarkem Zug reißt eher die ganze Sehne mit ihrer Ansatzfläche a...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Sehnen

verb. regul. reciproc. einen hohlen Grad des herrschenden Verlangens nach einer Sache empfinden, wobey diese Sache allemahl das Vorwort nach bekommt; sich nach etwas sehnen Ich send e nach der schonen mich. Heinrich von der Mure. Ein Knecht sehnet sich nach dem Schatten, und...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

sehnen

seh¦nen [V.1, hat gesehnt; refl.] sich s. Sehnsucht haben; sich nach etwas s. etwas sehr gern haben, empfinden wollen; sie sehnt sich nach Liebe, Wärme; sich nach jmdm. s. jmdn. sehr gern bei sich haben wollen, sehr gern bei jmdm. sein wollen; sie sehnt sich nach ihren Kindern; sich schmerzlich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

sehnen

((sich) sehnen (nach)) (etwas) vermissen , gieren (nach) , lechzen (nach) , verlangen (nach)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/sehnen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.