Satzgefüge

Ein Satzgefüge ist ein komplexer Satz, der aus mindestens einem Hauptsatz und einem oder mehreren Nebensätzen (auch Gliedsätze genannt) gebildet wird. Da die Nebensätze dem Hauptsatz untergeordnet sind, handelt es sich um eine so genannte Hypotaxe. Der Hauptsatz ist innerhalb des Satzgefüges jener Teil oder jenes Satzstück, das keine Formmer...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Satzgefüge

Satzgefüge

  1. aus Haupt- und Nebensatz durch Hypotaxe gebildeter Satz; z. B.: `Ich weiß, wann er kommt.`
  2. Satz¦ge¦fü¦ge [n. 5 ] aus Hauptsatz und einem oder mehreren Nebensätzen zusammengesetzter Satz, Gliedersatz; vgl. Satzverbindung

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.