Säger

Berufsbezeichnung Bedeutung: in früheren Zeiten Diejenigen, die per Muskelkraft verschiedenste Materialien zersägten, im Regelfall Holz, seltener Stein oder auch Elfenbein. Für das Aufsägen von Baumstämmen in Bohlen und Brettern bediente man sich meist eines hohen Gerüstes, von dem dann von oben und...
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/S%C3%A4ger

Säger

Säger: Gänsesäger (Mergus merganser) Säger, Mergus, Gattung bis gänsegroßer Enten, auf Süßgewässern Nordeurasiens und Kanadas; ausgezeichnet tauchende, v. a. Fische fressende Vögel mit langem, dünnem, seitlich gezähntem, vorn meist hakig gekrümmtem Schnabel. - In Europa kommt u. a. d...
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/S%C3%A4ger+%28Sachartikel%29

Säger

Säger (Mergus L.), Gattung aus der Ordnung der Schwimmvögel und der Familie der S. (Mergidae), Vögel mit sehr gestrecktem Leib, mittellangem, dünnem Hals, großem Kopf, langem, schlankem, schmalem, scharfrandigem Schnabel mit rückwärts gerichteten Hornlamellen gleich Zähnelungen und kräftigem Haken, weit nach hinten eingelenkten, niedrigen,...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Säger

  1. (Mergus) Gattung der Enten mit schmalen Schnäbeln, die zahnartige Erhebungen auf der Schneide aufweisen. Zu den Sägern gehören Gänse-, Mittel- und Zwergsäger RCS Libri & Grandi Opere SpA MilanoDer Zwergsäger ist kleiner und kurzschnäbliger als die anderen Sä...
  2. Sä¦ger [m. 5 ] 1 jmd., der sägt 2 Entenvogel mit spitzem Sc...
    Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54462731
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.