ordinieren

I ordnen (I), regeln, (Schriftstücke einer Kanzlei) in eine Reihenfolge bringen, einrichten II etwas verordnen, befehlen, festlegen, (testamentarisch) verfügen; jm. etwas vermachen, überschreiben III jn. bestimmen, beauftragen, einsetzen; jn. zu etwas bestellen, ernennen; in der kat...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

ordinieren

ordinieren, verordnen (vom Arzt gesagt); Sprechstunde abhalten (vom Arzt gesagt).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ordinieren

Ordinieren (lat.), anordnen, verordnen; eine Medizin verschreiben; die Ordination (s. d.) erteilen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

ordinieren

or¦di¦nie¦ren [V.3, hat ordiniert] I [mit Akk.] jmdn. o. 1 [kath. Kirche] (zum Priester) weihen; jmdn. o.; jmdn. zum Priester o. 2 [evang. Kirche] in das Amt des Pfarrers einsetzen 3 [schweiz.] ärztlich verordnen; ein Medikament o. II [o. Obj.] ärztliche Sprechstunde halten; er ordini...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.