Mutationsdruck

Die bei einer Art ('Fortpflanzungsgemeinschaft') auftretenden Mutationen 'drängen' quasi zu einer Veränderung der Population bzw. Art. Wenn in einer Population nur wenige Mutanten entstehen, herrscht z. B. ein schwacher Mutationsdruck.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Mutationsdruck

von Mutationen in einer Population hervorgerufener, dem Selektionsdruck entgegenwirkender Druck [ zurück]
Gefunden auf http://www.webmic.de/evolutionsbiologisches_glossar.htm

Mutationsdruck

das Maß für die Neigung zur Mutation in einer Population. Der Mutationsdruck strebt danach, in einer hinreichend großen, ursprünglich gleichförmigen Bevölkerung die Erbvielfalt an Genen zu steigern. Aus Reinerbigen werden Mischerbige, aus der Gesamtbevölkerung ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.