Muskelfaser

Eine M. ist die kleinste Muskeleinheit aus langgestreckten Muskelzellen. Unter dem Mikroskop erscheint die Skelettmuskulatur (im Gegensatz zu Herz- und Blutgefäßmuskel) quergestreift.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Muskelfaser

Als Muskelfaser (auch Muskelfaserzelle oder Myozyt) bezeichnet man die zelluläre, spindelförmige Grundeinheit eines Skelettmuskels. Die Muskelzellen des Herzmuskels und die glatte Muskulatur sind keine Muskelfasern. Dennoch haben die Muskelzellen des Herzens wesentliche Gemeinsamkeiten mit den Muskelfasern, am ehesten mit den sogenannten ST-Fase...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Muskelfaser

Muskelfaser

Muskelfaser, Grundelement des quer gestreiften Skelettmuskels, das zur Verkürzung fähig ist. Die einzelne Muskelfaser ist eine riesige, zylinderförmige Zelle mit vielen Zellkernen, die bis zu 15 cm lang und 0,1 mm dick sein kann und daher mit bloßem Auge sichtbar ist. Sie enthält als Hauptbestandtei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Muskelfaser

Muskel/faser En: muscle fiber das kontraktile, zylindrische (bis 20 cm lange u. 10†“100 μm dicke) Grundelement des quer gestreiften Skelettmuskels. Ein zahlreiche Zellkerne enthaltendes 'Reihenplasmodium' mit schlauchartiger Bindegewebshülle (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25488.000.html

Muskelfaser

Mus¦kel¦fa¦ser [f. 11 ; Anat.] mehrkernige Faser, die mit vielen anderen zusammen den Muskel bildet
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.