Monseigneur

Monseigneur der, Abkürzung Mgr., in Frankreich Titel fürstlicher Personen, hoher Geistlicher.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Monseigneur

Monseigneur (franz., spr. mong-ssänjör, "mein Herr"), Titel, den man in Frankreich im Mittelalter den Rittern und den Präsidenten der obersten Gerichtshöfe, später bloß noch den Prinzen und höchsten Würdenträgern der Kirche und des Staats gab. War jedoch ein Prinz von Geblüt zugegen, so durften auch Prälaten nicht M. angeredet ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Monseigneur

  1. [mɔ̃sɛ'njŠ“:r; französisch] (Abkürzung Mgr., `mein gnädiger Herr`) Anrede für Prinzen und hohe Geistliche.
  2. Mon¦sei¦gneur Mon¦seig¦neur [mɔ̃sɛnjŠ“:r m. 1 oder m. 9 ; Abk.: Mgr.; in Frankreich Titel] 1 [urspr. für] Ritter 2 [dann für] Prinz, hoher Geistlicher

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.